Nie wieder alleine gegen Misophonie: Jetzt kostenlos anmelden

Misophonie Brieffreunde

Im kostenlosen Newsletter verrate ich wirkungsvolle Tipps, mit denen du täglich noch besser mit der Misophonie umgehst, Trigger abmilderst und somit seltener getriggert wirst.

Tritt über 800 Misophonie-Brieffreunden bei und verpasse keinen Newsletter mehr!

Wahrscheinlich bist du aus einem dieser Gründe auf dieser Seite gelandet

  • Du bist betroffener Misophoniker oder Angehöriger.
  • Du kommst gerade von Instagram, Facebook, YouTube oder meiner Website.
  • Du hast den QR-Code auf einem unserer Flyer gescannt.
  • Die Seite wurde dir empfohlen.
  • Du möchtest dich in den Misophonie-Brief eintragen, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.

… und vielleicht fragst du dich gerade: “Soll ich diesem Typen wirklich meine wertvolle E-Mail-Adresse anvertrauen?

Überleg’ dir das gut, denn du wirst

  • … 4-5 Mal pro Monat (mindestens 1 Mal pro Woche) eine E-Mail mit persönlichen und inspirierenden Geschichten erhalten, sodass du dich nicht mehr alleine mit der Herausforderung Misophonie fühlst.
  • … Tipps und Tricks für einen besseren Umgang mit Misophonie bekommen.
  • … hilfreiche Tipps aus der Praxis für den Umgang in der Partnerschaft erhalten.
  • … durchaus auch mal lustige Geschichten lesen (warum ich zum Beispiel mal alleine unter allen anderen, normal gekleideten Kindern als Cowboy verkleidet – mit Cowboyhut, rotem Halstuch und Cowboyhose – im Kindergarten saß und was ich daraus für den Umgang mit Misophonie mitnehmen konnte.)

Der Misophonie-Brief ist kein 08/15 Newsletter, der dich mit Angeboten bombardiert.

(Vielleicht hin und wieder. Haha.)

Der Misophonie-Brief ist mit viel Liebe und Herzblut geschrieben und in Misophoniker-Kreisen einzigartig. Versprochen.

Wirklich toller Inhalt!” schrieb eine Brieffreundin. Mittlerweile haben sich über 800 Brieffreunde eingetragen.

Die Anmeldung ist kostenlos und du kannst dich jederzeit mit einem Klick abmelden.

Einige Brieffreunde haben unserem Team und unserer Arbeit auch ein paar nette Worte hinterlassen:

Misophonie Brief

Warum gibt es den Misophonie-Brief?

Nun, das hat mehrere Gründe.

1. Mit Misophonie läuft man recht alleine durchs Leben. Man denkt von sich selbst, man sei verrückt. Man schämt sich dafür und spricht nicht gerne darüber.

Der Misophonie-Brief soll das ändern: Er wird dein wöchentlicher Wegbegleiter – geschrieben von einem betroffenen Misophoniker, der deine Schmerzen kennt.

2. Oft fehlen Misophonikern die richtigen Worte. Die E-Mails aus dem Misophonie-Brief kannst du gerne an Familie, Freunde und Partner weiterleiten, um für mehr Verständnis zu sorgen. 

Der Misophonie-Brief sorgt dafür, sodass du selbst besser verstehst und von deiner Familie verstanden wirst.

3. Die Misophonie wird immer bekannter. Nutze dieses jetzige Momentum dafür, um dein Leben noch besser zu machen und glücklicher zu leben.

Nach der Eintragung deiner E-Mail-Adresse bekommst du sofort eine E-Mail zur Bestätigung… und schon bald darfst du dich über deinen 1. Misophonie-Brief von mir freuen.

Bis bald und herzliche Grüße!

Weniger Trigger und mehr Leben!

Dein Patrick von Misophoniehilfe